Bedrucke dein T-Shirt selbst

29. Juli 2017 Beauty with Style

*Werbung wegen Markennennung* Hast du es satt, dass deine T-Shirts immer nur einfarbig sind? Hast du Lust auf etwas Pepp?

Warum bedruckst du dein T-Shirt nicht einfach selbst?

Im Rahmen einen Produkttestes von Avery Zweckform durfte ich T-Shirt Folien testen. Du denkst nun, der Beitrag ist gesponsert? Nein, ist er nicht. Ich muss auch keinen Blogeintrag darüber schreiben und werde auch nicht bezahlt. Mir hat das Produkt und die Idee so gut gefallen, dass ich diese mit dir teilen möchte.

  1. Suche dir im Internet ein schönes Motiv aus. Auf https://www.avery.com/ erhälst du auch tolle Vorlagen, die du direkt verwenden kannst. Dem Produkt liegt eine Schritt-für-Schritt-Anleitung bei, wie genau du das Motiv auf die Folie druckst.

2. Schneide dein Motiv nun aus und positioniere es nach deinen Wünschen auf deinem T-Shirt. (Da ich mich für eine Schrift entschieden habe, habe ich ein großes Viereck ausgeschnitten, was vlt. nicht jedem gefällt).

3. Bügeln, bügeln, bügeln … Ich habe ca. 6 Minuten für dieses Motiv gebraucht. Es ist wichtig, dass dein Untergrund glatt und hart ist und du keinen Dampf verwendest.

4. Lasse dein Motiv abkühlen. Anschließend kannst du ganz vorsichtig die Folie abziehen.

5. Tadaaaaaaaaaa. Für meinen ersten Versuch doch gut gelungen oder? 😉

FAZIT

Ich bin begeistert von den T-Shirt Folien von Avery Zweckform. Ich finde es toll, dass man sein T-Shirt selbst gestalten kann. Die Anwendung war recht einfach. Ich persönlich habe auf meinem Schreibtisch gebügelt. Dieser war allerdings auch hitzebeständig! Ich habe das T-Shirt mittlerweile schon dreimal gewaschen. Der Druck sieht immer noch wie neu aus und die kannten sehen aus, als hätten sie sich dem T-Shirt angepasst.

Eine Kleinigkeit die mir aufgefallen ist: Ich habe leider Fussel unter meinem Druck. Man sieht sie natürlich, weil ich so viele freie Fläche habe. Es ist schwer vorher genau drauf zu achten, ob keine Fusseln auf dem T-Shirt sind. Nachher sieht man sie umso mehr. Mein Tipp: achtet unbedingt darauf, dass ihr vorher das T-Shirt mit einer Fusselrolle von alles Fusseln befreit.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .