Pink Gellac – Eine Farbe, die 14 Tage auf den Nägeln hält

16. Februar 2018 Beauty with Style

Lackierst du deine Nägel und zwei Tage später beginnt dein Nagellack zu splittern? Wie wäre es mit einem Lack, der 14 Tage hält und sich problemlos wieder entfernen lässt?

Pink Gellac hat mir ein Testpaket zugeschickt, welches ich nun 14 Tage auf Herz und Nieren getestet habe.

Pink Gellac ist ein Gellack, der mit einer UV-Lampe ausgehärtet wird. Mit den beigelegten Aceton-Pads, lässt sicher dieser aber problemlos wieder entfernen.

Inhalt:

  • 1x UV-LED-Lampe (7 Watt)
  • 1x Base
  • 1x Ultra Shine
  • 1x Primer
  • 4x Farbe (3 Farben frei wählbar)
  • 10x Entfernertücher
  • 10x Cleanertücher
  • 1x Nagelfeile
  • 1x Rosenholzstäbchen

Betsellen könnt ihr die Produkte hier: https://www.pinkgellac.de/

Hier seht ihr nochmal die Farben im einzelnen. Ich habe jeweils zwei Schichten auf einen Präsentationstip aufgetragen.

Besonders toll ist, dass die Farben nochmal am Farbendeckel abgebildet sind. Man kann sie in eine Schublade einsortieren und muss nicht lange nach den Farben suchen.

Auftrag:

Schritt 1: Als erstes bereitest du deine Nägel vor. Schiebe deine Nagelhaut mit dem Rosenholzstäbchen vorsichtig zurück. Feile deine Nägel mit der weißen Seite auf die richtige Länge und in die richtige Form. Mit der pinken Seite der Feile raust du deine Nagelöberfläche leicht an. Anschließend entfettest du deine Nägel mit einem Cleaner Pad. Nun trägst du den Primer auf und lässt ihn für paar Sekunden einziehen.

Schritt 2: Trage eine dünne Schicht der Base auf. Wichtig ist, dass du nicht zu nah an der Nagelhaut arbeitest. So vermeidest du Liftings, die den Lack schneller lösen. Härte die Base für 15sec. in der UV Lampe aus.

Schritt 3: Nun trägst du eine dünne Schicht eines Farbgellackes deiner Wahl auf. Härte diee 60sec. lang aus. Für die perfekte Deckkraft, wiederhole diesen Schritt.

Schritt 4: Trage eine dünne Schicht des Ultra Shine Top Coats auf. Härte diese Schicht ebenfalls 60sec. lang aus.

Ergebnis:

Von dem Ergebnis war ich wirklich begeistert. Die Nägel sind sofort belastbar. Man hat keine lästigen Trockenzeiten.

Ich habe den Pink Gellac 14 Tage auf meinen Nägeln gelassen. Ich habe geputzt, aufgeräumt, bin Einkaufen gegangen und war auch einmal im Hallenbad. Die Nägel haben ihre kompletten 14 Tage gehalten. Sie hätten noch länger gehalten, aber nach 14 Tagen habe ich sie mit den Aceton Pads entfernt, was wirklich problemlos ging.

 

Nägel nach 14 Tagen:

Fazit:

Besonders begeistert bin ich von der leichten Anwendung des Produkts. Es ist leichter als einen Nagellack aufzutragen, da man die Ränder mit dem Rosenholzstächen korrigieren kann, bevor man den Lack aushärtet.

Die Haltbarkeit ist ebenfalls toll. Normaler Nagellack splittert so schnell ab. Trägt man eine zu dicke Schicht auf, blättert er sogar bereits am nächsten Tag ab. Bei dem Pink Gellac ist das nicht passiert. Selbst wenn man keine Lust hat, 14 Tage mit der selben Farbe rumzulaufen, lässt sich der Gellack ganz einfach mit Aceton entfernen.

Im OnlineShop https://www.pinkgellac.de/shellac-farben-colours findet ihr sooo viele Farben. Die Farbauswahl ist einfach nur toll!

Wovon ich am meisten begeistert bin, ist der Ultra Shine Top Coat. Nach 60 Sekunden in einer 7 Watt Lampe, ist dieser bereits ausgehärtet und hochglänzend. Ich mache mir seit 10 Jahren selbst Gelnägel. Allerdings habe ich noch nie einen so tollen Versiegler gehabt. Entweder haben sie nicht richtig geglänzt oder man musste sie gefühlte Stunden aushärten.

 

 

 

** Ich habe das Produkt kostenlos zum Testen zugeschickt bekommen, werde allerdings nicht für diesen Post bezahlt! Meine Meinung ist ehrlich und beruht auf eigener Erfahrung/Tests.**

Facebook Kommentare

Kommentare

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.